• Süleyman Akkas

Regen = Bacon

In diesem Blogeintrag möchten wir etwas über die wunderschönen Lügen im Sound Design erzählen.


Stellen Sie sich vor, Sie sehen ein Videoabschnitt, wo es regnet. Solche bewegten Bilder werden in der Filmbranche meistens im Nachhinein erst vertont. Wahrscheinlich würden Sie annehmen, dass man echten Regen aufnimmt und unter die Bildsequenz legt. Sound Designer sind jedoch richtig gute Lügner. Es kann also vorkommen, dass Sie garnicht das hören, was Sie sehen. Brutzelnde Bacon Stripes im Fett hören sich genauso an wie plätschernder Regen. Tacos Fratzolas spricht über dieses Phänomen im Rahmen seines TEDx Talks darüber, wie man bestimmte Gegenstände auf Soundbasis zweckentfremden kann und die Zuschauer es nicht merken. Wenn in einem Quentin Tarantino Film wieder mal Knochen gebrochen werden, könnt Ihr davon ausgehen, dass es sich zum Beispiel um Sellerie handelt. Auch komplexere Geräusche wie der Sound einer U-Boot Turbine können mit einfachen Tricks, wie zum Beispiel einem Sprung in den Pool und einigen einfach Bearbeitungsschritten, zum U-Boot Sound umgewandelt werden. Das Verbrennen einer Zigarette hört sich viel authentischer an, wenn man einen Ball aus Klarsichtfolie zerdrückt und bei Schlägen sticht man oft ins Gemüse.


Unter dem folgenden Link können Sie sich die interessante Rede von Tacos Fratzolas anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=jDy5j0c6TrU



0 Ansichten

© 2019 by akkasmusic

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon