• Süleyman Akkas

Betriebliche Gesundheitsförderung durch Sounds

Das Potenzial von Klang in der präventiven und arbeitsmedizinischen Versorgung wird aktuell nicht in der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) genutzt. Und das zu Unrecht.


Der Stand der Wissenschaft liefert uns aktuell Ergebnisse darüber, welche neuronalen Aktivitäten durch die Präsentation von bestimmten Sounds ausgelöst werden können. In der receptive sound therapy werden Patienten Sounds bestimmter Frequenzbereiche vorgespielt und können Stress lindern, Konzentration fördern, beim Einschlafen helfen und sogar physische Schmerzen verringern. Und das allein durch die Kraft von Sounds, Geräuschen und Musik.


Viele betriebliche Gesundheitsmaßnahmen konzentrieren sich bis dato auf die körperliche Fitness und das ist auch gut so. Jedoch ist zu beachten, dass körperliche und mentale Fitness Hand in Hand gehen. Daher arbeitet Akkas Music aktuell an einer interessanten Lösung für Unternehmen, sodass für das psychische Wohlbefinden der Mitarbeiter gesorgt ist.


Bald mehr dazu…



0 Ansichten

© 2019 by akkasmusic

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon